Bürgerstiftung Baienfurt spendet zugunsten der Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine

 

Der Stiftungsrat der Bürgerstiftung Baienfurt hat sich Ende vergangener Woche sehr schnell und einstimmig dazu entschieden Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine zu helfen.

 

Auf das Sonderkonto des WBB zugunsten der Flüchtlingshilfe wurden 1.000 Euro überwiesen.

Damit wollen wir die Initiative unseres Kinder- und Jugendbeauftragten Michal Ondrejcik würdigen und unterstützen.


In der vergangenen Woche wurden in den Räumen des Jugendtreffs „X-Zone“ Sachspenden gesammelt, sortiert, beschriftet und am Wochenende in 13 Transportern in die slowakische Stadt Kosice, nahe der ukrainischen Grenze gefahren.
Mit der Geldspende sollen die Dinge beschafft werden, die in Kosice dringend benötigt werden. Dazu hat Herr Ondrejcik am Wochenende vor Ort Gespräche geführt.


Eine Förderung von der Bürgerstiftung ist normalerweise nur innerhalb unserer Gemeindegrenzen vorgesehen, im Ausnahmefall können Zwecke auch außerhalb der Gemeinde gefördert werden. Einen solchen Ausnahmefall hat der Stiftungsrat gesehen um die Folgen dieses unfassbaren Krieges in der Ukraine und das unendliche Leid der Menschen abmildern zu helfen.


Baienfurt, 07.03.2022

Willkommen auf unserer Homepage

 

Was macht die Bürgerstiftung ?

 

Die Bürgerstiftung Baienfurt möchte dem Gemeinwohl dienen und das Gemeinwesen der Gemeinde stärken.

 

Sie möchte den Wandel und den gesellschaftlichen Fortschritt fördern und privates bürgerschaftliches  Engagement stärken.

 

Die Bürgerstiftung will Brücken zwischen Generationen und Kulturen bauen.

 

 

Die Bürgerstiftung entstand aus der Idee heraus, für hilfsbedürftige Menschen da zu sein. Seit unserer Gründung verfolgen wir das Ziel, an den Stellen zu helfen, an denen die Not am größten ist.

 

Unser Team besteht ausschließlich aus ehrenamtlichen Mitarbeitern. Wir setzen uns für die ein, die unsere Hilfe brauchen. Auch ein kleiner Beitrag kann viel bewirken. 

 

Daher freuen wir uns auch besonders, wenn wir neue Helfer finden, die sich - wie wir - gerne dem guten Zweck widmen. Möchten auch Sie uns unterstützen und etwas zu unserer Arbeit beitragen? Dann zögern Sie bitte nicht und nehmen Sie Kontakt mit uns auf.  Helfende Hände sind uns jederzeit herzlich willkommen!

 

Beteiligung an der Bürgerstiftung Baienfurt

ePaper
Teilen:

Sozialer Fahrdienst


Um die weiter steigende Nachfrage, auch in Zukunft so erfolgreich wie bisher bewältigen zu können, sind weitere Fahrerinnen und Fahrer gesucht.

Dabei muss sich niemand für eine bestimmte Anzahl von Fahrten oder eine Zeit festlegen. Alles läuft so unbürokratisch und unkompliziert wie möglich.


Interessenten werden gebeten, sich mit Robert Wiedemann (Tel. 0171 7734314) in Verbindung zu setzen.

 

 

 

 

 


Verwendung von Spenden


Die Bürgerstiftung Baienfurt erhielt im Zeitraum 2018 bis heute großzügige Spenden.


Ausgegeben wurden die Gelder für nachstehende Projekte:


2018

> Jugendhaus X-Zone für eine Küche;

> Jugendkantorei, Podest;
> Pflegeheim St. Barbara, Sturzprophylaxe;

> Achtalschule, Mathestützkurs


2019

> Erweiterung unserer Bücherkiste am Marktplatz;

> Achtalschule: Lesestunde, Mathestützkurs;
> Seniorenforum, Frühstück für pflegende Angehörige;

> Jugendreise nach Goito

2020:

> DRK-Bereitschaft Baienfurt, Instandsetzung eines Fahrzeugs
> Hoftheater, Unterstützung während Corona-Pandemie;
> Brennessel, Frauen in Not;

> Sozialer Fahrdienst


2021:

> Achtalschule: Imagefilm und Jahrbuch;

> Sozialer Fahrdienst
 

Für 2021/22 sind folgende Unterstützungen bereits zugesagt:
> Achtalschule für eine Gitarren-AG mit 15 Schülern;

> des Weiteren ein Projekt, das sich Drachenkunde nennt:

   hier werden 15 – 20 Jugendliche von 2 Pädagogen angeleitet, sie sollen zu

   aktiven Mitgestaltern ihres Sozialraums werden und dabei Verantwortung

   für sich und andere übernehmen.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bürgerstiftung Baienfurt/bp