Stiftungsversammlung am 10.11.2021

 

Bürgerstiftung Baienfurt hilft seit 10 Jahren;
Sozialer Fahrdienst, Bürgerbus und Bücherkiste florieren


In der Stiftungsversammlung im katholischen Gemeindehaus wurde das zehnjährige Bestehen der Bürgerstiftung gewürdigt.
Seit November 2011 konnte in vielfältigen Bereichen des Gemeindelebens Unterstützung gewährt werden.

 

Der wiedergewählte Stiftungsratsvorsitzende Josef Wurm dankte den Zustiftern und Spendern wie auch den drei ausgeschiedenen Ratsmitgliedern, Helmut
Steinhauser, Sabine Jocham und Ralf Kinzelmann, für die Richard Birnbaum, Nico Habnitt-Wölfle und Susanne Horn nachrückten.
Frau Horn übernimmt vom altersbedingt nicht mehr kandidierenden Notar a.D. Helmut Steinhauser das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden.

 

Stiftungsvorstand Willi Muschel berichtete über die bewilligten Förderungen in den letzten 2 Geschäftsjahren, die Schülern wie Senioren zu Gute kamen.

Die Frequenz des zu mietenden Bürgerbusses hat – pandemiebedingt – in den Jahren 2020 und 2021 nachgelassen.

Einnahmen und Ausgaben hielten sich die Waage. Wegen der guten Vorjahre steht hier ein Plus auf dem Sonderkonto „wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb“ von rund 9500 €.

Erfreulich entwickelt hat sich der 2020 gestartete „Soziale Fahrdienst“, für den weitere Autobesitzer als Fahrer gesucht werden.


Für die Betreuung der kostenfreien Bücherkiste am Marktplatz wurde Rosemarie Gierer gedankt. Gedankt wurde auch Bernd Pfleghaar für die Pflege der Homepage.
Schatzmeisterin Margrit Sterzenbach trug die Finanzlage vor. Neben dem zinsbedingt stagnierenden Kapitalgrundstock von rund 165.000 € sind Spenden und Mieten aus der in Weingarten geerbten Mietwohnung gebucht worden.

 

Namens der Gemeinde lobte Bürgermeisterstellvertreter Artur Kopka das gemeinnützige Wirken der Bürgerstiftung im abgelaufenen Jahrzehnt.
 

Abschließend wurde der angekündigte Tausch der Vorstandsämter bekanntgegeben.


Altbürgermeister Robert Wiedemann übernimmt an Stelle von Willi Muschel
den Vorsitz, letzterer steht aber als Stellvertreter weiterhin der Stiftung zur Verfügung.

 

Erneut wurde um Spenden geworben, um die laufenden Zuschusshilfen bestreiten zu können, sowohl in einzelnen Notfällen wie für Schulklassen oder
Vereinsvorhaben.

Anerkennung galt namentlich Roland Tagliaferri für gespendete Erlöse aus den von ihm organisierten Wohltätigkeitsturnieren in der Sporthalle Baienfurt.
 

FG

 

 

Neu gewählter Stiftungsrat

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bürgerstiftung Baienfurt/bp